Veranstaltungen

Literaturveranstaltungen mit dem Verein Drehscheibe

Im November und Dezember 2021 war der Verein Drehscheibe zu Gast in den Mittelschulen Schenna und Obermais.

In der Ms Schenna gingen die Schüler der beiden ersten Klassen auf die “Spurensuche am Nil”. Begleitet von einer ägyptischen Göttin lernten sie zahlreiche erzählende Bücher und Sachbücher zum Alten Ägypten auf spielerische Art und Weise kennen.

In der Ms Obermais durften alle vier dritten Klassen an der Veranstaltung Bookslam teilnehmen. Dabei wurden 10 aktuelle Jugendbücher in max. 3 Minuten vorgestellt. Die Präsentationsformen waren sehr vielfältig, vom Interview bis zum Sketch bis zum Schulhoftratsch. Anschließend bewerteten die Jugendlichen das Buch mit Punkten von 1-10. Das Buch, das am meisten Punkte bekommen hat, blieb als Geschenk in der Klasse.

Astridklein

ruthundAstridklein1

Lesereise der Autorin/Illustratorin Ursula Zeller im Ssp Obermais

Im April und Mai 2021 ist die Autorin und Illustratorin Ursula Zeller im Schulsprengel Obermais unterwegs.

Der Auftakt der Lesereise fand in der Gs Obermais statt, und zwar am Mittwoch, den 28.04.2021. Bei jeder der drei Veranstaltungen hat jeweils eine 1. Klasse teilgenommen. Vorgestellt hat die Autorin ihr Bilderbuch „Ben und sein erster Schultag“. Die Kinder durften der Autorin/Illustratorin auch über die Schulter schauen und beobachten, wie sie ein Figur malt. Das Bild des Schulweges durften sie mitgestalten.

Fotos

 

Ursulaklein

Welttag des Buches - 23. April

Zu diesem Anlass fand in der Gs Obermais bereits zu Schulbeginn die Aktion „Die ganze Schule liest“ statt: Alle Schüler, Lehrer und das Verwaltungspersonal lasen im Rahmen der SOL-Zeit (7.30 – 8.30 Uhr) gemeinsam, aber trotzdem jeder für sich, in einem selbst gewählten Buch.

Mit einer Buchausstellung im Treppenhaus der Schule wurde das Augenmerk auch optisch auf das Buch gelegt.

Um die Wichtigkeit des Lesens in der Schule, aber auch außerhalb und im Alltag zu unterstreichen fand die Mitmach-Aktion „Ich lese, weil….“ statt. Dabei schrieben LehrerInnen, SchülerInnen und andere Interessierte auf, warum sie lesen. Diese Zettel wurden auf Pinnwände gehängt und werden im Schulgebäude noch für einige Zeit ausgestellt. Auf dem Foto ist die 1a zu sehen.

Fotos

1a