IMG 4981

Seit dem Schuljahr 1981/82 können die Schüler/-innen von Schenna die Mittelschule im eigenen Dorf besuchen. Damals befanden sich die Räumlichkeiten noch im „alten“ Gemeindehaus. Die Schule war damals eine Außenstelle der MS „Josef Wenter“/Meran. 

Im Jahr 1990 zogen die Schüler/-innen und Lehrpersonen in das neu erbaute Gebäude am Schlossweg 21 ein. Die MS Schenna wurde nun eine Außenstelle der neu errichteten Direktion Meran 3, zu der die beiden Mittelschulen Obermais und Schenna gehörten. Später wurde die Direktion vergrößert und wurde zum SSP Meran – Obermais umbenannt.

Im heurigen Schuljahr 2018-19 besuchen insgesamt 106 Schüler/-innen die Mittelschule Schenna, davon stammen 83 aus der Gemeinde Schenna (mit den Fraktionen Verdins und Tall), 20 kommen aus der Gemeinde Hafling und 3 wohnen in den angrenzenden Gemeinden Meran und Tirol. Zur Zeit unterrichten 20 Lehrer/innen und 1 Mitarbeiterin für Integration.

Die Schule verfügt über 1 kleines Sekretariat, 7 Klassen (davon ist eine in die Grundschule ausgelagert), 1 Technikraum, 1 Musikraum, 1 Computerraum, 1 Naturkunderaum, 1 Bibliothek, 1 kleines Sprechzimmer, 2 Ausweichräume und 1 Turnhalle (wird zusammen mit der GS genutzt).