PA161051

Mittelschule Obermais

Die Mittelschule Meran Obermais befindet sich im Priamiweg 2 im Meraner Stadtteil Obermais. Das  jetzige Schulgebäude war ursprünglich ein Mädchenheim und fungierte in den letzten Jahren als Musikschule. Man versuchte seit vielen Jahren für die Mittelschule eine neue Bleibe zu finden, da die Schule an der Cavour-str. 54 zusehends unter Platzmangel litt. Das alte Schulgebäude war ein geschichtsträchtiges, denkmalgeschütztes Gebäude, das 1905 als Knabenschule erbaut wurde. Einige Jahre später konnten auch Mädchen die Schule besuchen. Jahrzehnte war dann dort die Mittelschule des Schulsprengels Meran Obermais untergebracht. In den letzten zehn Jahren konnten nicht alle Klassen ihren Platz finden, so dass drei Klassen in das alte Rathaus an der Dantestraße ausweichen mussten. Dank des großen Einsatzes der Schulführungskraft Dr. Andrea Bordiga und einiger engagierter Eltern konnte die Mittelschule im Herbst 2018 in das neu gestaltete Gebäude einziehen. Die Umbauarbeiten wurden im Schuljahr 2017/18 durchgeführt. Alle 12 Klassen der Schule finden nun im neuen Schulgebäude ihren Platz. Im Eingangsbereich befinden sich das Lehrerzimmer, ein kleines Büro, ein Schuldienerraum, zwei Klassenräume und ein Besprechungsraum. Im ersten und zweiten Stockwerk sind jeweils fünf Klassen untergebracht. Die Schule verfügt  insgesamt über sechs Spezial- und Fachräume, die sowohl von den Schülerinnen und Schülern als auch den Professoren gerne genutzt werden und für abwechslungsreiches Lernen und Arbeiten sorgen. Im Schulareal befindet sich ein toller Spiel- bzw. kleiner Sportplatz, wo die Schüler sich auch während der Pause aufhalten können. Leider findet man im Schulareal keine Turnhalle vor, so dass die Schüler zum Sportunterricht in die Grundschule pendeln müssen. Alle Klassen sind mit einem großen Flachbildschirm ausgerüstet. Vor den Klassenräumen gibt es zusätzliche Arbeitsmöglichkeiten für Schüler. Die Schule ist auch mit einem Aufzug, der sich zwischen den Treppenaufgängen befindet, ausgestattet. Das nahegelegene Mädchenheim der Salvatorianerinnen bietet den Mensadienst für die Mittelschüler an. Zurzeit besuchen 217 Schüler, welche aus Obermais, Riffian und Kuens kommen, unsere Schule; 36 Lehrpersonen und Mitarbeiterinnen für Integration gestalten den Schulalltag und begleiten die Schüler in ihrer Lernentwicklung.